Bundesländer in Deutschland

Hauptmenue
Bundesländer
Städte in Deutschland
Klima in Deutschland
Kultur in Deutschland
Wirtschaft in Deutschland
Fauna und Flora
Feiertage in Deutschland
Politik in Deutschland
Geschichte
Karten deutschland
Wichtige Personen
Gesundheit und Medizin
Universitäten

Tourismus
Anreise nach Deutschland
Touristische Atraktionen
Natur in Deutschland
Fotos
Videos
Reisebüros
Ausländische Botschaften

Service
Gelbe Seiten
Forum
Presse in Deutschland
Blog
Webseitenverzeichniss

Unterkunft
Hotels in Deutschland
Gasthöfe in Deutschland
Ferienwohnungen

Gastronomie
Restaurants
Cafés und Bars

Verkehr
Fuglinien in Deutschland
Flughäfen in Deutschland
Buslinien in Deutschland
Taxis in Deutschland
Autovermietung

Shopping Unterhaltung
Shopping
Sport in Deutschland
Events in Deutschland
Radio und TV
Kinos in Deutschland
Konzerte in Deutschland
Nachtleben

Extras
alemania24 Nachrichten
Impressum Kontakt

Besucherstatistik

Bundesländer in Deutschland

Deutschland gehört zum Kontinent Europa, die Hauptstadt ist Berlin. Die Währung ist der Euro, Landessprache ist Deutsch. Deutschland hat etwa 82,5 Millionen Einwohner, es leben im Durchschnitt 230,79 Menschen auf einem Quadratkilometer.Geschichte von Deutschland: Auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands sind die ältesten Nachweise zirka 700.000 Jahre alt.

 

Deutschlandkarte
Karte Deutschland in Europa Berliner MAuer Mohnblumenfeld
Seit rund einer halben Million Jahren geht man von dauerhaften Besiedlungen aus. In der vorchristlichen Zeit finden keltische und germanische Stämme erste Erwähnung. Zum ersten Mal wird Gesamtgermanien im Jahr 98 durch den römischen Schreiber Tacitus erwähnt. Zwischen dem ersten und sechsten Jahrhundert verteilen sich die germanischen Stämme über Europa. Bis ins das hohe Mittelalter hinein waren weite Teile des heutigen Ostdeutschlands slawisch geprägt.
Um 800 entsteht das Frankenreich, mit Karl dem Großen hat es den ersten westlichen Kaiser. Traditionell gilt der 2. Februar 962 als Gründungsdatum für den deutschen Staat, an diesem Tag wurde Otto I. als erster ostfränkischer König zum Kaiser gekrönt. Unter Napoleon verloren im 19. Jahrhundert viele Reichsstädte ihre Unabhängigkeit, auch die deutschen Staaten wurden durch Zusammenlegung deutlich verringert. Unter der Federführung von Österreich gründeten 38 deutsche Staaten einen losen deutschen Bund.

1866 entschieden die Preußen den Deutschen Krieg für sich, es kam zur Auflösung des Deutschen Bundes. Nach dem deutsch-französischen Krieg in den Jahren 1870/ 71 wurde das Deutsche Reich gegründet. Erster Kaiser war Wilhelm I. Mit dem Ende des ersten Weltkrieges endete mit der Novemberrevolution 1918 die Monarchie im Deutschen Reich. Der Kaiser dankte ab, das Deutsche Reich wurde zur parlamentarisch-demokratischen Republik.

Die so genannte Weimarer Republik endete 1933 durch die Machtübernahme Adolf Hitlers und der NSDAP. Schnell wurde aus Deutschland ein Einparteienstaat. Menschen wurden verfolgt, der zweite Weltkrieg angezettelt. Der Krieg ging verloren, Deutschland wurde durch die USA, Sowjetunion, Großbritannien und später auch Frankreich zur Besatzungsmacht.

Am 23. Mai 1949 wurde am 23. Mai 1949 in drei westlichen Besatzungszonen gegründet, am 7. Oktober 1949 die DDR in der sowjetischen Besatzungszone. Das Deutsche Reich war in zwei neue Staaten aufgeteilt. Mit dem Fall des eisernen Vorhangs in Mitteleuropa öffnete sich am 3. Oktober 1990 die Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR. Durch die "Wiedervereinigung" erlangte die neue Bundesrepublik auch wieder ihre volle Souveränität. Aktuelle Bundeskanzlerin ist Angela Merkel, der Bundespräsident heißt Horst Köhler. 1972 fanden in München die Olympischen Spiele statt. Deutschland war zudem Ausrichter der Fussballweltmeisterschaft 2006, wozu man viele Hotels in Deutschland in den Fussball WM Städten gründlich erneuert hatte.

Deutschland Infos:

Fläche: 357027 km²
Einwohner: ~ 82,5 Mio.
Hauptstadt: Berlin
16 Bundesländer mit Regierung, Parlament und Verfassung.
Demokratisch-parlamentarischer Bundesstaat seit 1949. Der Freistaat Bayern ist das flächenmäßig das größte Bundesland in Deutschland.

Länder
16 Länder, hervorgegangen aus mehr als doppelt so vielen König reichen, Fürsten tümern und Mini residenzen – Deutsch land ist ein an ­Historie reiches Land. Auch seine Landschaften zeichnen ein Bild der Vielfalt: Sandstrände an Nord- und Ostsee, Ströme von euro päischer Dimension, schließlich im Süden die schneegekrönten Alpen.

Bundesland Haupstadt H/km²
Schleswig-Holstein Kiel 180
Hamburg Hamburg 2317
Mecklenburg Vorpommern Schwerin 73
Bremen Bremen 1642
Niedersachsen Hannover 168
Sachsen Anhalt Magdeburg 120
Berlin Berlin 3812
Brandenburg Potsdam 87
Nordrhein Westpfalen Düsseldorf 529
Sachsen Dresden 231
Thüringen Erfurt 144
Hessen Wiesbaden 288
Rheinland-Pfalz Mainz 204
Saarland Sarrebrücken 407
Bayern München 177
Baden-Wurtemberg Stuttgart 300

Gemeinden
Die Gemeinden sind die kleinsten selbständigen Gebietskörperschaften der politischen Gebietsgliederung. Sie sind, ausgenommen von den meisten kreisfreien Städten, in Gemeindeverbänden organisiert. Die Gemeinden unterliegen dem jeweiligen Kommunalrecht eines der 16 Bundesländer und sind daher nicht deutschlandweit gleich organisiert. Einzig die Kreisstadt als Verwaltungssitz eines Landkreises findet man deutschlandweit. Die Einheitsgemeinden Berlin und Hamburg sind als Stadtstaaten gleichzeitig auch Bundesländer.

Reiseland Deutschland

Baden Würtenberg

Das Bundesland Baden Württemberg mit der Landeshauptstadt Stuttgart liegt im Südwesten von Deutschland. Außergewöhnliche historische, kulturelle und landschaftliche Vielfalt trifft auf modernste Industrie. Herrliche Landschaften, Kultur und Brauchtum, lebhafte Städte, attraktive Sehenswürdigkeiten, ein vielfältiges Freizeit- und Sportangebot, die herzliche Gastfreundschaft der Menschen und die ausgezeichnete Gastronomie machen einen Urlaub in Baden-Württemberg zu einem unvergesslichen Erlebnis

Bayern

Im Süden Deutschlands präsentiert sich der Freistaat Bayern mit seiner Landeshauptstadt München in bilderbuchartiger, landschaftlicher Schönheit. Eine intakte Natur, gesunde Luft, kultureller Reichtum und die sprichwörtlich gemütliche bayerische Lebensart sind sein Markenzeichen. Ein Paradies für Erholungssuchende und Freizeitsportler sind die vielen glasklaren Seen, die Nationalparks und die zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Ob Trachtenfest oder Opernfestspiele – die mittelalterlichen Burgen und Städtchen, prunkvollen Schlösser und barocken Kirchen bieten neben den bayerischen Metropolen hierfür die perfekte Kulisse. Tradition und Moderne in harmonischem Einklang.

Berlin

Wer kennt nicht das Brandenburger Tor mit der Quadriga, die Siegessäule oder das Charlottenburger Schloss? Die quirlige Metropole ist nicht einfach auf den Punkt zu bringen: „Berlin ist viele Städte!“ Auf einer Fläche so groß wie München, Stuttgart und Frankfurt am Main zusammen, vereinigt die Erlebnisstadt Berlin eine Vielzahl ganz unterschiedlich geprägter Stadtquartiere, Zentren und Bezirke. Berlin ist eine Weltstadt mit bewegter Vergangenheit.

Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg mit der Landeshauptstadt Potsdam liegt im Osten Deutschlands rund um die pulsierende Metropole Berlin. Unzählige kristallklare Seen und Wasserwege, weite Landschaften, grüne Alleen, Obstgärten und unberührte Natur mit seltener Flora und Fauna prägen diese Region. In verträumten Dörfern und Kulturstätten wurde hier Geschichte geschrieben. Die ehemalige Garnisonsstadt Potsdam wandelte sich in den letzten 300 Jahren zu einer der prächtigsten Residenzstädte Europas.

Bremen

Bremen und Bremerhaven bilden gemeinsam das kleinste der sechzehn Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland. Seine offizielle Bezeichnung lautet Freie Hansestadt Bremen. Bremen kann auf eine traditionsreiche und stolze Vergangenheit zurückblicken, die wesentlich durch das Streben nach politischer und ökonomischer Autonomie bestimmt wurde. Nach San Marino ist sie die zweitälteste noch bestehende Stadtrepublik der Welt.

Hamburg

Hamburg ist die zweitgrößte deutsche Stadt, der wichtigste Seehafen Deutschlands und ihr größter Außenhandelsplatz. Gegründet zur Zeit Karls des Großen um etwa 811 war Hamburg einst eine der großen Hansestädte und hat ihre Bedeutung über die Jahrhunderte hinweg bis heute behaupten können. Hier trifft sich die Welt. Ihre Eleganz zeigt die Stadt an der Elbe in den Kaufmannspalästen auf den Einkaufsboulevards und in den Kulturtempeln, in internationalen Musicals, exklusiven Shoppingpassagen und dem weltberühmten Vergnügungsviertel St. Pauli.

Hessen

Das Bundesland Hessen mit der Landeshauptstadt Wiesbaden erstreckt sich vom Sauerland im Norden bis zum Odenwald im Süden und von der Rhön im Osten bis zum Taunus im Westen. Hessen ist ein Erlebnisland der Spitzenklasse. Es bietet Naturlandschaften von der Heide über Urwälder bis hin zu Moorlandschaften sowie attraktive Seen und Flüsse. Großartige Zeugnisse der Geschichte wie der Germanen und Römer und des Mittelalters sind hier erhalten. Hessen liegt im Schnittpunkt der großen Verkehrswege und verfügt mit dem Flughafen Frankfurt/Main über eine Drehscheibe des internationalen Luftverkehrs. Für Fitness sorgen die vielen Heilbäder und Kurorte in Hessen.

Mecklenburg - Vorpommern

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern mit der Landeshauptstadt Schwerin präsentiert sich im Nordosten Deutschlands mit dem größten zusammenhängenden Wasserrevier Mitteleuropas. Quer durch Mecklenburg, vom Nordwesten bis in den Südosten, von Wismar bis zu den Feldberger Seen ins östliche Brandenburg hinein, zieht sich die Endmoräne der letzten Eiszeit. In dieser reizvollen Landschaft wechseln weite Wiesen und Felder mit großen Waldpartien und Seenlandschaften ab.

Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen mit der Landeshauptstadt Hannover liegt in der reizvollen Region zwischen Ems und Elbe in westöstlicher Richtung, dem Hochseeklima der Nordsee und den Berggipfeln des Harzes in nordsüdlicher Richtung. Wie Perlen einer Kette reihen sich die sieben Ostfriesischen Inseln in der südlichen Nordsee vor dem Festland auf. Jede Insel bezaubert als anerkanntes Nordseeheilbad durch ihre unverwechselbare Eigenart, sowohl als Kur- wie auch als Ferieninsel.

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen mit der Landeshauptstadt Düsseldorf, ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands. Es ist nicht nur ein bedeutendes Industrieland, ein wichtiges internationales Wirtschaftszentrum und modernes Technologiezentrum, sondern auch Kultur- und Medienland. Eisen und Stahl, Thyssen und Krupp - hier wurde einst die wirtschaftliche Erfolgsstory Deutschlands geschrieben und Tausenden Arbeit und Wohlstand gegeben. Das Ruhrgebiet – ehemaliges deutsches Zentrum der Bergbauindustrie glänzt heute als Kulturlandschaft. In umgewandelten Industrieanlagen haben Kunst und Kultur, Freizeitsport und Entertainment eine neue Heimat gefunden.

Rheinland - Pfalz

Rheinland-Pfalz, liegt im Westen Deutschland und ist ein altes europäisches Kulturland, inmitten des Rheinischen Schiefergebirges. Ein abwechslungsreiches Land, spannend und so vielfältig, wie die Menschen die hier leben. Landeshauptstadt ist Mainz. Der Wechsel zwischen den idyllischen Flusslandschaften und den naturnahen Mittelgebirgen, den historischen Städten und malerischen Orten, bekannten Weinregionen und romantischen Burgen machen den besonderen Reiz dieser Region aus.

Saarland

Im Dreieck Deutschland-Frankreich-Luxemburg gelegen, ist das kleinste deutsche Bundesland Saarland heute Brücke zu den europäischen Nachbarn. Die Landeshauptstadt Saarbrücken, direkt an der Saar und der französischen Grenze gelegen, bietet mit ihrem Umland dem Besucher wechselvolle Geschichte und ein mannigfaches Bild. Ein spannendes Nebeneinander von Kontrasten gibt dieser Region einen eigenwilligen Reiz. Namensgeber und Lebensader des Landes ist die Saar.

Sachsen

Sachsen mit der „Elbflorenz“ Dresden als Landeshauptstadt ist vielfältig: eine Landschaft, die aussieht „wie ein bewegtes Meer aus Erde“. Großstadtflair und Kleinstadtromantik, Flusstäler und Gebirgsmassive, Wiesen und Wälder, Schlösser und Burgen, Adelssitze und Herrenhäuser, Handwerk und Kunsthandwerk, Musiklandschaft und Kneipenszene, Industriearchitektur und Industriekultur sind hier zu finden. Der Gipfel der Natur ist die Sächsische Schweiz. Kaum eine Region bietet eine solche Fülle an bizarrer Naturgestalt auf engstem Raum wie das Elbsandsteingebirge mit seiner wildromantischen Felsenwelt vor den Toren Dresdens – und mittendrin, tief eingeschnitten fließt die Elbe.

Sachsen - Anhalt

Sachsen-Anhalt mit der Landeshauptstadt Magdeburg erstreckt sich von der Altmark (auch „Wiege Preußens“ genannt), über die Magdeburger Börde und die Industriereviere um Halle und Bitterfeld bis zu den Rebhängen an Saale und Unstrut, dem nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands. Als Kernland deutscher Geschichte ist dieses Land ein ideales Reiseziel für Kultur- und Städtetouristen, aber auch Naturfreunde und Aktivurlauber kommen auf ihre Kosten

Thüringen

Wo Natur und Kultur die wertvollsten Schätze sind und die Erinnerung an Luther, Bach, Schiller und Goethe lebt, lockt das Reiseland Thüringen mit einer abwechslungsreichen Landschaft. Thüringen mit seiner Landeshauptstadt Erfurt liegt in der geografischen Mitte Deutschlands. Erholen in der Natur, reisen zu imposanten Burgen und Schlössern, entspannen und relaxen bei Kur und Wellness sowie das Erleben historischer Städte mit ihrem vielfältigem Kulturangebot - das ist es, was der Gast mit Thüringen verbindet. Seine Erwartungen werden im Thüringer Wald genauso erfüllt wie in Eisenach oder Erfurt oder in einem der vielen Kurorte des Landes.

Schleswig - Holstein

Im Norden Deutschlands liegt das Bundesland Schleswig-Holstein mit der Landeshauptstadt Kiel. Lebendige Straßen, romantische Hinterhöfe, Marktplätze und Hafenkulissen begeistern hier mit zeitlosem nordischen Flair. Schleswig-Holstein bietet für jede Altersgruppe, Extrem-, Hobby- oder Gesundheitssportler vielfältige Angebote zu Wasser und an Land. Als „Kinderland“ im Norden ist das Land mit seinen kinderfreundlichen Angeboten und attraktiven Freizeitmöglichkeiten ideal für Familien. In vielen Seebädern und Hotels an Nord- und Ostsee kann man sich wohlfühlen und entspannen – und dies gleich doppelt. Das raue Reizklima, Sonne, Sand und Meerwasser heben die Laune und stärken das Immunsystem! Meere, Küsten, Wasserlandschaften, Natur- und Nationalparke charakterisieren das natürliche Schleswig-Holstein.


Informationen

Informationen
   
  Bookmark Buttons
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Kledy.de Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Publishr Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Mobile bookmarks Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Shop-Bookmarks Bookmark bei: Muskelspanner - Bodybuilding & Fitness Bookmark bei: Seoigg Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Jumptags Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Propeller Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information